Bilanz

Das Wort Bilanz stammt aus dem Italienischen und heißt auf Deutsch so viel wie Gleichgewicht oder aber auch Waage. Dies bedeutet im übertragenen Sinne, dass die Bilanz so aufzustellen ist, dass beide Seiten der Bilanz wertmäßig übereinstimmen und im Gleichgewicht sind.

Die Bilanz ist eine wichtige Kennziffer im Bereich vieler Unternehmen. Jedoch dient die Bilanz nicht nur der innerbetrieblichen Kontrolle, sondern auch für außenstehende Personen. Die Bilanz ist gesetzlich verpflichtend und muss nach dem HGB aufgestellt werden. Eine Bilanz ist ab dann verpflichtend, wenn ein Kaufmann eine Geschäftseinheit einrichtet, welche unter das Handelsgesetzbuch fällt. Nachdem Beginn der Tätigkeit muss am Ende des Jahres immer eine Bilanz aufgestellt werden, da durch die Bilanz das Verhältnis zwischen dem Vermögen sowie auch den Schulden der Unternehmung sichtbar wird.

Die Bilanz ist nach dem HGB in Kontenform anzulegen. Auf der linken Seite des Kontos sind die Vermögensposten (Aktiva) und auf der rechten Seite die Schulden und das Eigenkapital (Passiva) aufgelistet.
Zwischen der Bilanz und den anderen betriebswirtschaftlichen Instrumenten innerhalb einer Unternehmung besteht ein enger Zusammenhang. Besonders eng ist die Bilanz mit der Buchführung in Verbindung zu setzen. Die Buchführung liefert die für die Bilanz hilfreichen Zahlen und stellt damit die Grundlage da um eine Bilanz überhaupt erstellen zu können. Die Buchführung wiederum steht in einem engen Zusammenhang mit der Inventur, da die Inventur die nötigen Werte (Gewicht, Stück etc.) liefert um einer Buchführung nachzugehen und die Werte zahlenmäßig zu erfassen. Prinzipiell ist der Ablauf so gestaltet das als erstes eine Inventur durchgeführt wird. Daraufhin folgt die Feststellung des Inventars. Der Unterschied zwischen Inventar und Inventur besteht darin, dass im Inventar die Istbestände, also die tatsächlichen Bestände erfasst werden. Die Kontrollzahlen werden dann für die Buchführung genutzt, wo zunächst Soll- und darauf folgend die Istbestände nach Abstimmung mit der Inventur verzeichnet werden. Durch die ermittelten Werte wird dann die Bilanz erstellt.

Kommentare sind geschlossen.