Startseite | Steuerlexikon | Einkommensteuer | Solidaritätszuschlag

Solidaritätszuschlag

Der Solidaritätszuschlag (SolZ) ist ein Zuschlag zur Einkommensteuer, Kapitalertragsteuer und der Körperschaftsteuer, welcher im Jahr 1991 zur Finanzierung der deutsche Wiedervereinigung eingeführt wurde.

Der Solidaritätszuschlag beträgt zur Zeit (1/2008) 5,5% der jeweligen Einkommensteuer oder Körperschaftsteuer.

Die Bemessung des Solidaritätszuschlages erfolgt gemäß dem Solidaritätszuschlaggesetz (SolZG).

Kommentare sind geschlossen.