Startseite | Themenschwerpunkte Steuerberaterprüfung/Examen 2019

Themenschwerpunkte Steuerberaterprüfung/Examen 2019

Am 08. Oktober 2019 findet mal wieder die jährliche Steuerberaterprüfung/Examen zum Steuerberater statt.

Dieses Jahr bin ich auch dabei und versuche mich natürlich wie alle Teilnehmer optimal vorzubereiten.
Dabei ist es immer schwierig aus all den Themen herauszufiltern, welche Themen bzw. Sachverhalten gestellt werden könnten. Die Vorbereitungszeit ist leider viel zu kurz um den kompletten Stoff des Steuerrechts etc. aufnehmen zukönnen.

Aus diesem Grund habe ich hier eine Aufstellung von möglichen Themen zur schriftlichen Steuerberaterprüfung 2019 aufgezeigt. Diese Themen hab ich aus Recherchen aus diversen Blogs und gesprächen mit Kollegen und Gleichgesinnten herausgearbeitet.

Natürlich ist diese Aufzählung nicht vollständig sowie sicher das diese Themen drankommen könnten, jedoch ist es ein guter Leitfaden zur Vorbereitung auf die schriftliche Steuerberaterprüfung 2019.

Gerne könnt Ihr weiter Erfahrungen bzw. Themenvorschläge bringen, ich würde diese dann selbstverständlich hier aufnehmen ;-).


Einkommensteuer

Realteilung (§ 16 Abs. 3 EStG)
Neues BMF, Schreiben v. 19.12.2018, IV C 6 – S 2242/07/10002
Abgrenzung „echte“ und „unechte“ Realteilung
Info von Haufe zur Realteilung und BMF: hier

Gesonderte Steuertarif für Kapitaleinkünfte §32d EStG
Kam wohl die in den Jahren 2011 bis 2017 so gut wie nicht dran.

Erbschaftsteuer

Verschonungsabschlag & Verwaltungsvermögen (§ 13a und §13b ErbStG)
Kam 2018 in Bezug mit Personengesellschaft dran, dort wohl aber mit vorgegebenen Werten.
Aber immer Thema bei Bewertung Betriebsvermögen im vereinfachten Ertragswertverfahren.

Internationales Steuerrech

Abzugssteuer (§ 50a EStG)
Beschränkte Steuerpflicht einer Körperschaft oder natürlicher Person mit Verwertung einer Lizenz im Inland (Brutto, Netto § 50a Abs. 2 und 3 EStG und evtl. Freistellung bzw. Erstattung BZSt § 50d EStG)

Körperschaftsteuer

körperschaftsteuerliche Organschaft
War wohl 2017 dran und soll wieder kommen. Evtl. Zusammenspiel mit Gewerbesteuer.

Verlustabzug bei Körperschaften (§ 8c KStG)
§ 8c KStG wohl eher nicht, das bis zum erstellen der Klausuren die verfassungsmäßigkeit des § 8c KStG noch nicht endgültig geklärt war.
Trotz neuem Erlass §8c/1 vom 28.11.2017

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*